Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10
Kapellmeister

Herkunft:

Glücklicherweise wurde ich am 26. Februar 1958
in eine musikalische Familie hineingeboren.


Erste musikalische Gehversuche:
Von meinem Vater, OSR Konsulent Franz Kasberger, erhielt ich Flötenunterricht;
mit der Blockflötenfamilie Kasberger erlebte ich meine ersten öffentlichen Auftritte.
Die Versuche meines Vaters mir das Geigenspiel beizubringen, scheiterten kläglich
an meinem Desinteresse. Weitere musikalische Entwicklung:
Mit vierzehn Jahren kam ich zufällig mit Kapellmeister Walter Klettner in Kontakt,
der mein Interesse für die Salinenmusik weckte. Am 30 Oktober 1972 spielte ich erstmals
bei einer öffentlichen Ausrückung die 2.Klarinette. Ab 1975 nahm ich in der Musikschule
Ebensee bei Ing. Felix Spitzer Fagottunterricht. Nach meiner jahrelangen Tätigkeit als
Sprecher und 1. Klarinettist der Salinenmusik wurde ich 1988 Vizekapellmeister.
1989 begann ich mit der Kapellmeisterausbildung an der Landesmusikschule Ebensee,
die ich im Juni 1992 abschloß. Dank der großen Unterstützung durch Kapellmeister
Walter Klettner konnte ich in meine Dirigententätigkeit schön langsam hineinwachsen.
Ich habe ab November 1994 als ich die Musikkapelle übernommen habe, sehr viel Loyalität durch meine Musiker
und Musikerinnen erfahren. Dafür bin ich dankbar.


Musikalische Väter und Ziehväter:
Sicher waren das neben meinem Vater vor allem unser Ehrenkapellmeister Walter Klettner,
darüber hinaus jedoch alle Menschen, von denen ich in irgendeiner Form etwas lernen
konnte und kann.


Musikalische Tätigkeiten:
Neben meiner Kapellmeistertätigkeit bin ich Mitglied der Musikfreunde Ebensee,
des Kirchenorchesters Ebensee und Saxophonist beim Tanzorchester "Weiß Rot".
Weiters helfe ich gerne bei umliegenden Blaskapellen aus, wenn dort Not am Mann ist.
Ein großes Anliegen ist mir auch das Spiel in kleinen Gruppen.


Beruflich/Familiär:
Als Religionslehrer unterrichte ich an zwei Berufsschulen im Bezirk Gmunden,
bin verheiratet und dreifacher Familienvater .


Musikalische Vorlieben:
Musik unterschiedlichster Richtung interessiert mich, von der Klassik bis zum Jazz.
vom Rock bis zur Blasmusik verschiedenster Prägung.


Motto:
Auf jeden kommt es an. Überzeugend musizieren kann man nur in einer
funktionierenden Gemeinschaft.


Musikalische Wünsche für die Zukunft:
Die Tradition der Salinenmusik Ebensee weiter zu pflegen, ohne deshalb
Blasmusik als monolithischen Block zu verstehen. Die vielfältigen Möglichkeiten
der Blasmusik mehr zu nutzen. Musizieren als Gemeinschaftserlebnis zu vermitteln,
trotz verschiedensten Könnens und divergierender musikalischer Interessen.